Aktuell

Alle Nachrichten der DGfMG

Hier finden Sie eine komplette Übersicht der Nachrichten der Deutschen Gesellschaft für Musikgeragogik. Die aktuellsten finden Sie auch stets auf der Startseite dieser Homepage.

Fachtag Musikgeragogik steht bevor!

Am wenigen Wochen,  am 05. März 2024, findet in Münster wieder der Fachtag Musikgeragogik in der Kath. Akademie Franz-Hitze-Haus statt, an dessen Abend auch unsere Mitgliederversammlung sein wird. Die DGfMG feiert an diesem Abend ihr 15-jähriges Bestehen, was ebenfalls die Anreise in besonderer Weise lohnenswert macht.

Herzliche Einladung! https://www.fh-muenster.de/sw/termine/weiterbildungskatalog.php?wkid=16373&year=2024

Weiterlesen …

Bundesinitiative Musik und Demenz in Berlin

Ein Parlamentarisches Frühstück mit der amtierenden Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Gesundheit, Dr. Kirsten Kappert-Gonther (DIE GRÜNEN), am 16. November im Jakob-Kaiser-Haus des Deutschen Bundstages in Berlin, bot den passenden Rahmen, über die Vorstellungen der Bundesinitiative Musik und Demenz für ein deutschlandweites Förderprogramm und ein flankierendes Netzwerk zum Auf- und Ausbau sowie zur Vermittlung musikalischer Angebote für Menschen mit Demenz in einen fruchtbaren Austausch mit den teilnehmenden Abgeordneten, darunter Leni Breymaier (Sprecherin der SPD für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) und Anikó Glogowski-Merten (Kultur- und medienpolitische Sprecherin der FDP), zu kommen. Als Vertreterinnen der Deutschen Gesellschaft für Musikgeragogik nahmen Kerstin Jaunich und Theo Hartogh an den Gesprächen teil. Zusammen mit Kai Koch sind sie Mitglieder der Steuerungsgruppe der Bundesinitiative Musik und Demenz.
Wir freuen uns über deutliche Signale der Unterstützung und konstruktive Anregungen zur Weiterentwicklung unseres Konzeptes.

Weiterlesen …

Klausurtagung des Vorstands

Am 28. und 29. Oktober 2023 tagte der Vorstand der DGfMG in Hannover, um auf knapp 15 Jahre Gesellschaft zurückzublicken und über Perspektiven nachzudenken. Es ist gut, sich einmal ausreichend Zeit zu nehmen, in Ruhe über wichtige Themen nachzudenken.

Weiterlesen …

Potenzialanalyse veröffentlicht

Prof. Dr. Kai Koch und Prof. Dr. Alexander Wormit haben im Rahmen eines Projekts der Bundesinitiative Musik und Demenz die Ergebnisse zwar bereits im März veröffentlichen können, aber nun ist die Dokumentation online: https://www.musik-und-demenz.de/potenzialanalyse.html

Weiterlesen …

Mitglied Monika Mayr veröffentlicht "Musik und Bewegung mit älteren Menschen"

Frisch auf meinem Schreibtisch liegt ein von Mag. Monika Mayr herausgegebenes Buch:
Musik und Bewegung mit älteren Menschen. Einblick in die Rhythmikgeragogik. Wiesbaden: Reichert Verlag
Der Band ist hervorgegangen aus dem berufsbegleitenden Lehrgang Rhythmikgeragogik unter der Leitung von Monika Mayr an der Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen und bietet spannende Einblicke in die noch junge Disziplin der Rhythmikgeragogik.
 

Weiterlesen …

Interview mit Prof. Dr. Hartogh

Prof. Dr. Theo Hartogh wurde vom WDR zu musikgeragogischen Aspekten interviewt:
 
(Dort auf der Liste suchen: „Professor Theo Hartogh forscht, wie Musikunterricht sich auf demente Menschen auswirkt. Im Gespräch mit WDR 3 Tonart Moderator Nicolas Tribes beschreibt er, wie Musik gerade auch demente Menschen glücklicher machen kann.“)

Weiterlesen …

Resolution der Bundesinitiative Musik und Demenz

Auf der Tagung am 29. März in Heidelberg wurden die Ergebnisse der Potenzialanalyse sowie die Resolution der Bundesinitiative Musik und Demenz vorgestellt. Die Tagung bzw. die einzelnen Abschnitte können auf YouTube eingesehen werden:

Musik für mehr Lebensqualität bei Demenz I SRH Hochschule Heidelberg

Potentialanalyse: Musik für mehr Lebensqualität bei Demenz I SRH Hochschule Heidelberg

Resolution: Musik für mehr Lebensqualität bei Demenz I SRH Hochschule Heidelberg

Weiterlesen …

Erfolg für Sandra Sinsch

Die internationalen Rast Music Awards zeichnen Forschungsarbeiten, wissenschaftliche Fachaufsätze und künstlerische Beiträge aus, die einen nachhaltigen Beitrag in ihrer Fachdisziplin leisten und gleichzeitig Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen liefern. Die Rast Music Awards wurden 2021 von dem in London ansässigen Verlag Young Wise  Publishing Ltd. ins Leben gerufen.

Sandra Sinsch wurde für ihre englischsprachige Publikation "Music educational processes in old age: An introduction to the young academic discipline of music geragogy" (Musikalische Bildungsprozesse im Alter: Eine Einführung in die junge akademische Disziplin Musikgeragogik) durch den akademischen Beirat des Rast Music Congress in der Kategorie "Musikpädagogik" für einen Award nominiert. Die Arbeit präsentierte sie mit einem Vortrag via Zoom im Rahmen des Internationalen Rast Music Congress 2023, der im Januar in Antalya, Türkei, stattfand. Im Anschluss an die Veranstaltung erkannte die Jury Sandra Sinsch den ersten Preis in der Kategorie "Musikpädagogik" zu.

Weiterlesen …

Singen-im-Alter

Die Homepage www.singen-im-alter.de wurde nun auf die Seite der Deutschen Gesellschaft für Musikgeragogik übertragen. Sie finden die Literaturempfehlungen und das Seniorenchorverzeichnis nun hier unter "Singen im Alter".

Weiterlesen …